Großküchenplanung Hummel - Philosophie

Sachverständigen- und Planungsbüro für Großküchen und Verpflegungssysteme

Prolog: 

Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen für Großküchen und Speisenversorgung die optimale wirtschaftliche und technische Lösung im Rahmen Ihres Budgets zu erarbeiten. Hier werden von uns nicht nur die Betriebsabläufe, wie zum Beispiel die Trennung von reinen und unreinen Bereichen berücksichtigt, sondern es wird auch auf die ergonomischen Arbeitsabläufe großer Wert gelegt.

Wir planen äußerst umsichtig und ersparen Ihnen damit langfristig Personalkosten in allen Bereichen (Warme Küche, Kalte Küche, Vorbereitungsbereiche, Lager, Spülküche und Speisenausgabe), einschließlich der Reinigung.

Ob es sich um einen Neubau oder um die Sanierung einer Verpflegungseinrichtung, eine Großküche für eine Kantine, eine Krankenhaus-, Altenheim- oder um eine Restaurantküche handelt, die Optimierung der Arbeitsabläufe und die Minimierung der Investitionskosten verstehen wir als unsere oberste Mission des Planens.

Wer rastet, der rostet!

Regelmäßige Besuche von Fachmessen sowie ständige Weiterbildungen sind bei uns Programm. So sind wir stets über neue Produkte informiert und können auf Veränderungen am Markt sofort reagieren.

Die Büroinhaberin, Frau Ina-Maria Hummel, wurde vom Verband der Fachplaner für Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung in Leipzig zur Mitarbeit im DIN – Normenausschuss für die DIN 10506 (Außer-Haus-Verpflegung für Betriebsstätten) berufen.

Seit Sommer 2001 ist sie Mitglied im Sachverständigenrat des BVDM (Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels e.V.)

Das Sachverständigen- und Planungsbüro ist Mitglied im Verband der Beratenden Ingenieure (VBI), dem führenden Berufsverband dieses Faches in Deutschland.

Unabhängigkeit:

Wir garantieren Ihnen neutrale, bedarfsgerechte sowie unabhängige Planung. Frau Hummel ist als vereidigte Sachverständige zur Neutralität verpflichtet. Das Büro unterliegt der Berufsregelung des VBI und des VdF und garantiert damit strikte berufliche Unabhängigkeit von Produktions-, Liefer- und Handelsinteressen.

Der neutrale Planer und Berater erhält sein Honorar vom Auftraggeber und nicht von der Industrie durch Provisionen. Erfahrungsgemäß amortisiert sich unser Planungshonorar durch bedarfsgerechte Planung und neutrale Ausschreibung sehr schnell.

Epilog:

Der Vorteil einer qualifizierten Planung liegt auf der Hand! Eine neutrale Planung ist nicht an bestimmte Hersteller und Produkte gebunden. Es wird bedarfsgerecht geplant und durch einen neutralen Marktvergleich die besten Konditionen erzielt.

Unser Büro steht Ihnen als Bauherr, Architekt und Betreiber mit seiner Erfahrung und der vollen Kompetenz zur Verfügung. Alleine die Erfahrungen aus zwei Jahrzehnte Sachverständigentätigkeit können wir in die Beratung und in die Planung der daraus sich ergebenden Umsetzung einbringen.